Orgel Waren

Die Orgel, die 18 Register umfaßt, wurde 1967 von der Orgelbaufirma Jehmlich aus Dresden gebaut.

orgel positiv

 

 

 

 

 

 

1. Manual, Hauptwerk / C-g³, mechanische Schleiflade
Principal 8’
Rohrgedackt 8’
Octave 4’
Gemshorn 4’
Flachflöte 2’
Nassat 1 1/3’
Mixtur 4fach

2. Manual, Rückpositiv / C-g³, mechanische Schleiflade
Weitgedackt 8’
Principal 4’
Octävlein 2’
Sesquialter 2fach
Zimbel 3fach
Krummhorn 8’
Tremulant

Pedal / C-f¹, mechanische Schleiflade
Subbaß 16’
Octavbaß 8’
Baß-Mixtur 4fach
Pommer 4’
Liebl. Posaune 16’

Pedalkoppeln I-P, II-P
Manualkoppel I-II