Orgelkonzert

Der Berliner Organist Erik Hoeppe sorgt am 28. August 2016 in der Heilig-Kreuz-Kirche Waren für reichlich „Luft nach oben“ und er hat ein buntes Programm von solide bis kapriziös im Gepäck. Von Händel (Ankunft der Königin von Saba) und good old Bach („Jesu meine Freude“) geht’s über Saints-Saens‘ Karneval der Tiere und Bédards Variationen über „Amazing Grace“ bis hin zu „What a wonderful world“. Die Freunde der ernsten Muse werden sich über César Francks „Prélude, Fugue et Variation“ besonders freuen. Von Barock bis Rock, von Marsch bis Rumba zieht er dabei alle Register und verzaubert mal schwungvoll, mal nachdenklich. Erik Hoeppe, der seit dem 6. Lebensjahr an den Tasten zuhause ist, präsentiert dabei eine Mischung, die meistens leicht verdaulich ist, auf jeden Fall aber immer wohl-portioniert und spannend. Im Anschluss an das Konzert sind Interessierte zum NachFrageGespräch an die Orgel eingeladen. Anspruchsvolle Kurzweil ist garantiert!